Dez 192017
 
Screenshot "Deine Korrespondentin"

Screenshot “Deine Korrespondentin”

Die Diskussion um das Recht auf Abtreibung in Chile, die Schach-Weltmeisterschaft der Frauen in Iran oder eine App gegen Gebärmutterhalskrebs in Uganda. Das verbindende Element dieser Themen? Frauen! “Deine Korrespondentin” ist ein Netzwerk von Journalistinnen, die über Frauen in aller Welt berichten.

Im Magazin behandeln sie oft Themen sehr ausführlich, die in anderen Medien ihren Platz erst finden müssen. So wird Rassismus in Brasilien in einem Interview mit einer Herstellerin von Kosmetik speziell für schwarze Frauen thematisiert. Es gibt ein Portrait von zwei Taekwondo-Kämpferinnen in Kabul. Oder einen Bericht über die Finanzierung von künstlichen Befruchtungen in den USA.

Dabei probieren die Korrespondentinnen immer wieder neue Berichterstattungsformen aus und versuchen auch, für ihre Leser greifbar zu sein, zum Dialog zur Verfügung zu stehen. Ziel ist nicht nur, guten Journalismus über unterrepräsentierte Themen anzubieten, sondern auch eine interessierte Community aufzubauen. Die muss allerdings auch bei der Finanzierung helfen: Von Anfang an war das Projekt auf Crowdfunding aufgebaut, derzeit setzen die Korrespondentinnen auf freiwillige Unterstützung durch Spenden.

Oft würde die Nominierungskommission gerne noch fünf oder zehn Angebote mehr nominieren, es gibt die Lieblinge des Teams oder einzelner Mitglieder der Nominierungskommission oder Angebote, die nicht so recht in den Preisrahmen passen. Einen Teil dieser Angebote, die es 2017 nicht ganz geschafft haben, dokumentieren wir in unserem Adventskalender. Eine völlig subjektive Auswahl die kein Urteil durch die Nominierungskommission oder Jury beinhaltet und auch keinem Urteil der Folgejahre vorgreift.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)