Mai 292015
 
Screenshot "MausApp"

Screenshot “MausApp”

Seit über 40 Jahren sind Maus, Elefant und Co. mit ihren Lach- und Sachgeschichten Gast in den Kinderzimmern der Nation. Spannende und faszinierende Themen werden anschaulich vermittelt. Mit der “MausApp”, nominiert für den Grimme Online Award 2015, sind Inhalte rund um die Maus nun auch mobil verfügbar. Matthias Körnich, verantwortlicher Redakteur der “MausApp”, legt im Interview die intuitive Nutzung und den Lerncharakter der App dar.

 

Continue reading »

Mai 282015
 
Screenshot "Polar Sea 360°"

Screenshot “Polar Sea 360°”

Die ferne und raue Arktis in den eigenen vier Wänden oder mobil: Mit der ARTE Video-Dokumentation “Polar Sea 360°” wird dieses Erlebnis möglich. Der Einsatz von neuester Kameratechnik beamt den Zuschauer direkt an den Ort des Geschehens, er kann das Terrain selbst erkunden und erlebt so die Region und deren Wandel durch den Klimawandel aus erster Hand. Die Video-Webdokumentation ist für den Grimme Online Award 2015 in der Kategorie Kultur und Unterhaltung nominiert. Im Interview spricht Redakteur Kay Meseberg über die Verwendung der 360°-Technologie und die Intention, den Klimawandel erlebbar zu machen.

Continue reading »

Mai 272015
 
Screenshot Anmedlung zum Newsletter "Checkpoint"

Screenshot Anmedlung zum Newsletter “Checkpoint”

Dass die Zeit der Newsletter noch längst nicht vorbei ist, zeigt der Tagesspiegel mit dem “Checkpoint”. Pünktlich und aktuell erhält der Abonnent jeden Morgen Informationen zum aktuellen Tagesgeschehen und darüber hinaus – leicht portioniert, prägnant und unterhaltsam. Der für den Grimme Online Award in der Kategorie Information nominierte Newsletter liefert Aktuelles in den Bereichen Politik, Kultur, Veranstaltungen und zu vielen anderen Themen. Im Interview nennt der Chefredakteur des Tagesspiegel und Gesamtverantwortlicher des Newsletters Lorenz Maroldt mögliche Gründe für die enorme Beliebtheit mit mittlerweile über 80.000 Abonnenten und gibt Einblick in seine tägliche Arbeit.

Continue reading »

Mai 262015
 
Screenshot "Jeder Sechste ein Flüchtling"

Screenshot “Jeder Sechste ein Flüchtling”

Kaum ein Thema beschäftigt Politik, Medien und Gesellschaft in diesen Tagen mehr, als die Flüchtlingsproblematik. Im Fokus hitziger Debatten stehen oft finanzielle und räumliche Kapazitäten, die es zur Unterbringung Asylsuchender braucht. Die beiden SWR-Autorinnen Sandra Müller und Katharina Thoms erweitern mit ihrer für den Grimme Online Award in der Kategorie Information nominierten Webdoku “Jeder Sechste ein Flüchtling” diese Diskussion um die Dimension zwischenmenschlicher Beziehungen. Die Langzeitreportage nimmt das Zusammenleben der 5.000 Einwohner Meßstettens und der 1.000 Asylsuchenden in den Blick, die seit 2014 in einer umgebauten Kaserne der schwäbischen Kleinstadt unterkommen. Wie dieses Zusammenleben aussieht, wie es zum Projekt kam und warum es 2016 beendet sein wird, erklärt Sandra Müller – mitverantwortlich für Idee, Konzeption und Umsetzung.

Continue reading »

Mai 252015
 
Screenshot "Onkel Willi"

Screenshot “Onkel Willi”

Lebenskünstler, Philosoph und Querkopf: Das Portrait von “Onkel Willi” alias Klaus Reinhardt ist so facettenreich wie sein Leben selbst. Als Aussteiger und Straßenmusiker im Ruhestand gilt er als inoffizieller Ehrenbürger Münsters. Die für den Grimme Online Award in der Kategorie Kultur und Unterhaltung nominierte Pageflow-Reportage “Onkel Willi” ist ein multimedialer Nachlass und gewährt tiefe Einblicke in das Leben Klaus Reinhardts, der über Leben und Tod philosophiert. Im Interview spricht Verena Egbringhoff, stellv. Leiterin der Programmgruppe Aktuelles Fernsehen des WDR, über die dokumentarische Begleitung des Stadtmusikantens auf der letzten Etappe seines Lebens.

Continue reading »

Mai 242015
 
Screenshot " MH17 - Die Suche nach der Wahrheit"

Screenshot “MH17 – Die Suche nach der Wahrheit”

Es geschah vor fast einem Jahr und ist noch immer nicht aufgeklärt: Am 17. Juli 2014 wurde der Flug MH17 der Malaysia Airlines über der Ostukraine abgeschossen. Beteiligte des Projekts “MH17 – Die Suche nach der Wahrheit”, das für den Grimme Online Award 2015 nominiert ist, begaben sich auf eine Vor-Ort-Recherche, um die wahren Geschehnisse aufzudecken. David Schraven erläutert im Interview den Ablauf der Recherche.

 

Continue reading »

Mai 232015
 
Screenshot "FragDenStaat.de"

Screenshot “FragDenStaat.de”

Dank des Informationsfreiheitsgesetzes (IFG) hat jede Person das Recht, freien Zugang zu Informationen und behördlichen Dokumenten wie Bauplänen, Briefwechseln oder internen Protokollen zu erhalten. “FragDenStaat.de” unterstützt Bürger bei der Antragsstellung an Behörden und macht die Ergebnisse für alle zugänglich. Projektleiter Arne Semsrott erläutert im Interview die Entstehung des für den Grimme Online Award 2015 der Kategorie Spezial nominierten Projektes und spricht sich für eine Steigerung des Bekanntheitsgrades des Rechts auf Informationsfreiheit aus.

Continue reading »

Mai 222015
 
Screenshot "Hyperbole TV"

Screenshot “Hyperbole TV”

Es begann als Teil eines Forschungsprojektes an der Universität Lüneburg und erfreut sich mittlerweile einer stetig wachsenden Beliebtheit: Der YouTube-Kanal “Hyperbole TV” findet nicht ausschließlich aufgrund der popkulturellen und ironischen Erzählweise großen Anklang. Formate wie die Kommentiershow “Disslike” und die sich an Tabus wagende Reihe “Frag ein Klischee” werden gerne geteilt und kommentiert. Eigentlich möchte das für den Grimme Online Award 2015 in der Kategorie Kultur und Unterhaltung nominierte Projekt aber die digitale Generation für politische Themen interessieren. Alisa Ehlert, Mitglied der Redaktion, erläutert im Interview das weite Themenspektrum und die enormen Diskussionsmöglichkeiten in den sozialen Netzwerken.

Continue reading »

Mai 212015
 
Screenshot "neukoellner.net"

Screenshot “neukoellner.net”

Neue Perspektiven auf das lokale Geschehen bietet die Online-Zeitung “neukoellner.net”, nominiert für den Grimme Online Award 2015. Zusätzlich zu aktuellen Informationen und Meldungen aus dem Berliner Bezirk Neukölln kann sich der Leser über das kulturelle und soziale Leben in seinem Kiez informieren. Im Interview erläutert Chefredakteurin Sabrina Markutzyk, wie das Konzept funktioniert und warum sie es als beispielhaft für einen neuen Ansatz von Lokaljournalismus im Netz ansieht.

Continue reading »

Mai 202015
 
Screenshot "M29 – Berlins Buslinie der großen Unterschiede"

Screenshot “M29 – Berlins Buslinie der großen Unterschiede”

Berlin ist nicht nur die Bundeshauptstadt, sondern auch die Stadt der enormen Gegensätze: Arbeitslosenquote, Einkommen und Bildungsstand schwanken stark. Mit dem – für den Grimme Online Award 2015 nominierten – Projekt ”M29 – Berlins Buslinie der großen Unterschiede” werden diese Differenzen entlang der Buslinie M29 grafisch aufbereitet. Julius Tröger, Redakteur der Berliner Morgenpost, erläutert, warum sich besonders an dieser Strecke die Gegensätze zeigen, und verdeutlicht das Konzept hinter dem Projekt.

Continue reading »