Wie funktioniert ein Fußballspiel wirklich?

Veröffentlicht von Julia Gründer am

Screenshot: spielverlagerung.de/
Screenshot: spielverlagerung.de/
Screenshot: spielverlagerung.de/

Mit dieser und anderen Fragen zu Thema Fußball beschäftigt sich die Seite Spielverlagerung.de. Tobias Escher spricht in unserer heutigen Folge von Interviews mit den Nominierten des Grimme Online Award 2012 über die Website, die in der Kategorie Wissen und Bildung nominiert ist.

Was ist die Idee hinter Ihrem Online-Angebot?
Mit Spielverlagerung.de wollen wir Spiel- und Taktikanalysen zum deutschen und europäischen Fußball anbieten.

Die Grundidee ist es, den Fokus auf die Geschehnisse auf dem Fußballplatz zu legen und genau hinzuschauen, mit welcher Taktik die Mannschaften spielen. Uns treibt dabei unsere Liebe zum Thema an – wir sind nun mal vernarrt in die analytische Seite des Fußballs.

Was macht die Qualität Ihres Angebots aus?
Inwieweit unsere Seite Qualität bietet, sollen andere entscheiden. Wir wollen einfach nur über unser Lieblingsthema, Fußballtaktik schreiben und den Fokus im Fußball nicht auf Vermutungen und Spekulationen, sondern auf Fakten und Statistiken legen.

Welche Websites können Sie, außer Ihrer eigenen, empfehlen?

Tobias Escher (r); Foto: Jens Becker

Tobias Escher (r); Foto: Jens Becker

Die Mutter aller Webseiten zum Thema Fußballtaktik ist der englische Blog ZonalMarking.net, der immer hochklassige Fußballanalysen bietet. Ansonsten kommt die englische Seite Bundesligafanatic.com am ehesten an unsere Vorstellung eines qualitativ hochwertigen Fußballjournalismus ran. Zuletzt möchten wir an dieser Stelle gerne auf die Seite Ballverliebt.eu hinweisen, die ein ähnliches Angebot wie wir bietet, allerdings vornehmlich den österreichischen Fußball im Blick hat.


3 Comments

Moritz Meyer · 14. Juni 2012 at 11:18

Für alle, die es interessiert: findet sich noch ein ausführliches Interview mit Tobias Escher.

Vera Lisakowski · 18. Juni 2012 at 21:41

Und auch Fudder hat ein Interview mit Tobias Escher geführt.

„Je länger das Spiel dauert, desto weniger Zeit bleibt.“ » quergewebt · 18. April 2013 at 08:44

[...] im Internet. Ob twitternde Sportler (Video bei 140 Sekunden), aktuelle Spiel- und Taktikanalysen (Wie funktioniert ein Fußballspiel wirklich?) oder Public Viewing über Social TV – es gibt weit mehr als die Live-Übertragungen im [...]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte lösen Sie folgende Sicherheitsfrage. *