Jürgen Büssow, Vorsitzender der Freunde des Adolf-Grimme-Preises (Foto: Ulrich Spies)

“Ist das eigentlich noch Fernsehen?”

Mit dem Ruf nach einer Verfassungsklage beginnt am 19. März die Veranstaltung zur Feier des 25-jährigen Jubiläums der Freunde des Adolf-Grimme-Preises, dem unterstützenden Verein des Fernsehpreises des Grimme-Instituts. “Ich habe das von meinen Gebühren gezahlt”, beschwert sich Jürgen Büssow, der Vorsitzende des Freundeskreises, warum also sollten die öffentlich-rechtlichen Sender ihre Weiterlesen…

Der Krimi geht weiter auf der Website freidaten.org

Erzählen über Mediengrenzen hinweg

Die Bandbreite an interaktiven Unterhaltungsformaten ist in den letzten Jahren immer größer geworden. Damit hat sich eine vollkommen neue Kreativ-Disziplin entwickelt, denn die Art wie Geschichten konstruiert und transportiert werden, unterscheidet sich in einem transmedialen Umfeld grundlegend von der ehemals linearen Erzählstruktur. Ein Gastbeitrag von Claudia Pelzer, die das UFA Weiterlesen…

Die Nominierungskommission

Welche Angebote haben Chancen auf einen Grimme Online Award? (Teil 2)

Gestern hat die Nominierungskommission für den Grimme Online Award 2013 zum ersten Mal getagt. Eine Sitzung, in der am Beispiel einiger bereits eingereichter Websites verschiedene Kriterien durchdiskutiert werden, damit die Kommission eine gemeinsame Bewertungsgrundlage hat. So einfach ist es nämlich nicht, die Qualität von Websites und Apps zu beurteilen und Weiterlesen…

Deutscher Radiopreis für “detektor.fm” – mit webspezifischer Begründung

Nicht nur “online first”, sondern auch Online-Qualitätsbeurteilung zuerst: 2011 wurde das Web-Radio “detektor.fm” für den Grimme Online Award nominiert und nun in der Kategorie “Beste Innovation” mit dem Deutschen Radiopreis 2012 ausgezeichnet, übrigens ebenfalls von einer durch das Grimme-Institut betreuten Jury. Während die Grimme-Online-Nominierungs-kommission im letzten Jahr vor allem die Weiterlesen…

Flüsterwitze und Twitter-Satire

„Warum fährt Honecker allein mit dem Traktor über die Felder? Na weil er seine Anhänger sucht.“ Dieser Witz wird im Einstiegsvideo von einem ehemaligen DDR-Bürger erzählt – geflüstert, müsste man besser sagen, denn es handelt sich um ein Web-Angebot über die so genannten Flüsterwitze in der DDR. In charmanter 70er Weiterlesen…

Screenshot: kwerx.de

Abenteuer Kunst

Ein drittes Kinderangebot ist in diesem Jahr für den Grimme Online Award nominiert: Kwerx – Die Kunstwerke. Manuel Drescher spricht in unserer Serie von Interviews mit den Nominierten über die Website, die in der Kategorie Kultur und Unterhaltung ins Rennen um die Auszeichnung geht. Was ist die Idee hinter Ihrem Weiterlesen…