Screenshot von "1945 – Unsere Städte" des MDR.

Türchen 10: Kriegsschäden

Wann wurde welche Stadt in Mitteldeutschland im Zweiten Weltkrieg bombardiert? Und was waren die Ziele? Der Mitteldeutsche Rundfunk hat mit dem Scrollytelling “1945 – Unsere Städte” die Kriegsgeschichte datenjournalistisch aufbereitet. Durch Scrollen können hier verschiedene Aspekte der Luftangriffe erkundet werden. Die Nutzer*innen erfahren, dass Mitteldeutschland in der ersten Kriegsphase verschont Weiterlesen…

Screenshot: Website "Straßenbilder - Mozart, Marx und ein Diktator"

Erinnerungskultur in Deutschlands Straßen

Welche Straße kommt in Deutschland am häufigsten vor? Warum gibt es in Ostdeutschland keine Straßennamen mit Bezug zu Hindenburg? Was steckt hinter den ganzen Blumenvierteln? “Zeit Online” beantwortet mit seinem Angebot “Straßenbilder – Mozart, Marx und ein Diktator”, einer interaktive Datenbank, genau diese Fragen. 450.000 Straßennamen wurden gesammelt und ausgewertet Weiterlesen…

Stefan Plöchinger Foto: Grimme-Institut/ Arkadiusz Goniwiecha

Sehen, was die Menschen in Europa bewegt

…ob Gesundheit, Verkehr, Bildung, Arbeit oder Einkommen, mit dem “Europa-Atlas” ist dies kein Problem: auf Basis visuell aufbereiteter Statistiken kann der Nutzer in einer interaktiven Karte oder einem Liniendiagramm die Lebensbedingungen in den europäischen Ländern und Regionen betrachten und vergleichen. Chefredakteur Stefan Plöchinger spricht über ein weiteres datenjournalistischen Projekt im Weiterlesen…

Wozu Datenjournalismus?

Zwei Nominierte des Grimme Online Award 2012 sind datenjournalistische Projekte: Der “Zugmonitor” der Süddeutschen Zeitung und das “Parteispenden-Watch” der tageszeitung. Die publizistische Aufbereitung von Daten scheint – gerade im Internet – immer wichtiger zu werden. Die Medienjournalistin Ulrike Langer beleuchtet für quergewebt die Hintergründe. Im Herbst 2011 veröffentlichte die spendenfinanzierte Weiterlesen…