Screenshot "StoryQuarks"

Wissen schafft Geschichten

Dass ein Wissenschaftspodcast weder langweilig noch schwer verständlich sein muss, beweist der WDR mit dem Storytelling-Podcast “StoryQuarks”. An praktischen Beispielen wird hier vermittelt, dass Wissenschaft unser Leben prägt – vom ökologischen Fußabdruck über das Beinkleid bis zur medizinischen Diagnose. Aufwendig produziert mit akustisch anspruchsvoller Gestaltung fesseln die inzwischen elf Folgen Weiterlesen…

Screenshot des Youtube Kanals von STRG_F

Das Ende des asymmetrischen Journalismus

Spannervideos auf Toiletten, eine Exklusivreportage von der “Sea-Watch 3″ oder die Fake Pranks von Joko und Klaas: Beim funk-Angebot “STRG_F” wird investigativ recherchiert – und die Recherche ist selbst Teil der Reportage, was zugleich die Methoden der Journalist*innen vermittelt. Wöchentlich werden auf dem YouTube-Kanal Videos veröffentlicht, die nicht nur eine Weiterlesen…

Vom Unsichtbaren zur globalen Krise

Berichterstattung zum Klimawandel gibt es viel, meist aktuell und schnell, manchmal wissenschaftlich zu Einzelaspekten. Mit dem Longread “Anatomie einer Katastrophe” fasst die Süddeutsche Zeitung ausgehend vom Molekül Kohlendioxid die Ursachen und Auswirkungen des Klimawandels zusammen. Zahlreiche Grafiken, erschreckende, gegenwärtige Beispiele und Szenarien für unterschiedlich starke Erderwärmungen machen das abstrakte Thema Weiterlesen…

Screenshot Die Quellen Sprechen

Das klingende Archiv

Erzählen, was nicht erzählt werden kann: In der vom Bayerischen Rundfunk gemeinsam mit dem Institut für Zeitgeschichte realisierten Höredition “Die Quellen sprechen” sind Original-Dokumente zur Judenverfolgung durch die Nationalsozialisten zu hören. Die eindrücklichen Archivstücke werden ergänzt durch Interviews mit Zeitzeugen und Interviews zu den wissenschaftlichen Hintergründen. “Die Quellen Sprechen” ist Weiterlesen…

Kein Einzelfall

“NSU-Watch” ist ein bundesweites Bündnis aus antifaschistischen Einzelpersonen, Archiven und Gruppen, das den Prozess gegen die Terrorgruppe Nationalsozialistischer Untergrund begleitet und Protokolle der Prozesstage online gestellt hat. Doch “NSU-Watch” sieht im Ende des NSU-Prozesses kein Ende von rechtem Terror. Sie erstellen weiterhin Analysen, informieren in einem eigenen Podcast, berichten über Weiterlesen…

Gegen das Vergessen

“WDR AR 1933-1945″, ein gemeinsames Projekt des Westdeutschen Rundfunks und der Hochschule Düsseldorf, will Zeitzeugenberichte aus dem Zweiten Weltkrieg hautnah erfahrbar machen – auch rund 75 Jahre nach Kriegsende. Mittels Augmented Reality können nicht nur Schulkinder fünf Zeitzeuginnen bei ihren Berichten im eigenen Klassen- oder Wohnzimmer zuhören und erfahren auf Weiterlesen…

Keine Scheu vor Debatten

Während das Thema der Sicherheits- und Verteidigungspolitik in den klassischen Medien gerade erst seinen Platz findet, diskutieren im Podcast “Sicherheitshalber” vier Expert*innen regelmäßig über internationale oder spezifisch Deutschland betreffende, sicherheitspolitische Themen. Dabei werden die komplexen Themen auch für Laien zugänglich und unterhaltsam. “Sicherheitshalber” ist für den Grimme Online Award 2020 Weiterlesen…