Mai 132019
 
Vera Lisakowski vom Grimme Online Award und Moderator Christoph Sterz eröffneten die Bekanntgabe der Nominierten. Foto: Rainer Keuenhof / Grimme-Institut

Vera Lisakowski vom Grimme Online Award und Moderator Christoph Sterz eröffneten die Bekanntgabe der Nominierten. Foto: Rainer Keuenhof / Grimme-Institut

Im Zuge der c/o pop Convention wurden am 2. Mai in Köln die Nominierten für den Grimme Online Award 2019 bekanntgegeben. 1200 Angebote galt es zu bewerten, 28 davon haben es in die vier verschiedenen Kategorien geschafft. „Dieses Jahr sind die Nominierungen sehr durchmischt, was zu dem Sinn des Preises sehr gut passt“, findet Frauke Gerlach, Direktorin des Grimme-Instituts. Von Wissenschaft und Technik über Geschichte und Politik bis hin zu Kultur und Unterhaltung ist alles dabei. Vera Lisakowski, Leiterin des Grimme Online Award, freut sich, dass es 2019 „viele Themen von gesellschaftlicher Relevanz“ gibt. Besonders Podcasts sind dieses Jahr häufig vertreten. Und waren letztes Jahr noch hauptsächlich große Medienhäuser nominiert, so dominieren diesmal die kleineren Angebote. Continue reading »

Mai 102019
 
Screenshot: Durch die Gegend - Website

Screenshot: Durch die Gegend – Website

Während eines gemütlichen Spaziergangs ein Interview führen. So einfach klingt das Konzept des Podcasts “Durch die Gegend”. Seit 2016 lässt sich Christian Möller von seinen Gästen an ganz unterschiedliche Orte führen und sorgt mit einer entspannten Spaziergangs-Atmosphäre für interessante und lockere Interviews. Dabei schafft er es, sowohl seinen GesprächspartnerInnen überraschende Aussagen zu entlocken als auch die Orte mit einzubeziehen.

“Durch die Gegend” ist für den Grimme Online Award 2019 in der Kategorie Kultur und Unterhaltung nominiert. Moderator und Produzent Christian Möller spricht im Interview über die Idee hinter seinem Podcast und ganz besondere Momente hinter dem Mikrofon.
Continue reading »

Jun 122017
 
Credit: Facebookgruppe #ichbinhier

Titelbild der Facebookgruppe #ichbinhier

#ichbinhier steht für einen konstruktiven Dialog in den sozialen Medien. Ohne Hass, ohne Hetze, ohne “Fake News”. Inspiriert durch die Schwesterorganisation der schwedischen Gruppe #jagärhär startete Hannes Ley im Dezember 2016 eine Facebookgruppe, um Schärfe aus Diskussionen zu nehmen und die Menschen sachlich zum Nachdenken anzuregen. Das Hauptproblem sieht Hannes Ley in der Verallgemeinerung durch polarisierende Schlagzeilen. Die Aktivitäten unter dem Hashtag #ichbinhier sind in der Kategorie “Spezial” für den Grimme Online Award 2017 nominiert. Im Interview erzählt Initiator Hannes Ley von den Beweggründen und seiner persönlichen Verbindung zum Thema. Continue reading »

Mai 102017
 
Screenshot der Website Perspective Daily "WER"

Screenshot der Website Perspective Daily “WER”

Wie kann es weitergehen? Wie kann es besser werden? Zusätzlich zu den klassischen W-Fragen, versucht Perspective Daily als erstes deutschsprachiges, konstruktives Online-Medium, diese Fragen lösungsorientiert zu beantworten. Dabei zeigen sie statt Einzelereignissen Zusammenhänge auf. Ihre Themen sind so vielseitig wie ihre Autoren:  Statt ihre Artikel in Ressorts einzuteilen, steht jeder Autor bei Perspective Daily für einen anderen inhaltlichen Schwerpunkt. Das Spektrum reicht dabei von “Globales Handeln” über “Digitales Leben” bis zu “Arabische Welten und Migration” oder “Nachhaltigkeit 5.0″ und vielem mehr. Mit dem fachlichen Wissen der Autoren versucht Perspective Daily, konstruktive Antworten auf die ganz großen Fragen zu geben. Beim Grimme Online Award 2017 sind sie in der Kategorie “Wissen und Bildung” nominiert. Maren Urner, mit der das nachfolgende Interview geführt wurde, ist die Gründerin von Perspective Daily und gleichzeitig Expertin für Neurowissenschaften. Ihre Artikel drehen sich um Gruppenprozesse, kritisches Denken und Fake News und ihre Bedeutungen für unsere Gesellschaft.  Continue reading »