Jun 042018
 
Screenshot: "Die Grotte von Chauvet"

Screenshot: “Die Grotte von Chauvet”

36.000 Jahre alte, prähistorische Kunst aus der Nähe betrachten. Das ermöglicht ein 360°-Team von ARTE mit seiner Reportage “Die Grotte von Chauvet”. Mithilfe von VR-Brillen können die Zuschauer Einblicke in die 1:1-Nachbildung der Höhle, dessen Original niemand mehr betreten darf, bekommen und die außergewöhnliche Kunst der Höhlenmalerei entdecken.

“Die Grotte von Chauvet” ist für den Grimme Online Award in der Kategorie Wissen und Bildung nominiert. Regisseur Philipp Mayrhofer spricht im Interview über die Bedeutung dieser Höhle und was diese Art von Reportage besonders macht.

Continue reading »

Jun 072017
 
Screenshot: Die Website des interaktiven Onlinekurses zur Kunstgeschichte der Moderne

Screenshot: Die Website des interaktiven Onlinekurses zur Kunstgeschichte der Moderne

Wie kann man ein modernes Kunstwerk verstehen? Mit dieser Frage beschäftigt sich das Webprojekt “Kunstgeschichte Online” des Städel Museums. In einem modularisierten und interaktiven Onlinekurs zur Kunstgeschichte der Moderne können sich die User selbständig grundlegende Kompetenzen im Umgang mit modernen Kunstwerken aneignen und werden spielerisch durch die geschichtlichen Hintergründe geführt. Ein interaktiver Zeitstrahl, der Werke, Ereignisse und Stilrichtungen der Moderne miteinander verknüpft, und fünf thematisch strukturierte Module ermöglichen den Usern einen neuen Zugang zur modernen Kunst und ihrer Geschichte. Im folgenden Interview erzählt Chantal Eschenfelder, die zusammen mit Herbert Schwarze und Beate Söntgen für das Gesamtkonzept zuständig gewesen ist, etwas über die Entstehung und die Möglichkeiten dieses multimedialen Onlinekurses. Ein ganz besonderes Projekt also, das in der Kategorie “Spezial” für den Grimme Online Award 2017 nominiert ist.

Continue reading »