Albtraum Partizipation?

Mehr Demokratie, mehr Partizipation – das Mantra der neuen Beteiligungsmöglichkeiten im Internet. Aber nicht alle sehen das so, es gibt auch kritische Stimmen, die Partizipation, Transparenz und den „Kult des Amateurs im Netz“ eher skeptisch sehen: Ist mediale Beteiligung immer gut? Trägt mehr Partizipation zu einer Qualitätsverbesserung der Demokratie bei? Weiterlesen…

Partizipation und Qualität

Nach GuttenPlag, Arabischem Frühling und Occupy-Bewegung im letzten Jahr wird die Frage der bürgerschaftlichen Beteiligung im und über das Netz hierzulande gegenwärtig vor allem über die Wahlerfolge der Piratenpartei auf der öffentlichen Agenda gehalten. Online-Konsultationen und -Petitionen, Open-Data-Projekte, Bürgerhaushalte im Internet oder auch eigenständige Initiativen zur öffentlichen Kontrolle und größeren Weiterlesen…

Reaktionen zur Fachtagung

Daniel Fiene von “Was mit Medien” war am 16. November in Düsseldorf vor Ort und hat die Diskussionsrunden “Politische Mitbestimmung – top down oder bottom up?” und “Demokratische Öffentlichkeit im Netz – mit oder ohne Journalisten” sowie das Abschluss-Statement zusammengefasst und als Audio mitgeschnitten. Torsten Kleinz war ebenfalls bei der Weiterlesen…

Abschluss-Statement von Gabriele Hooffacker

Die Veranstalter des Fachtags können sich freuen. “Mehr E-Demokratie wagen”, das sah man hier im Saal. Fast alle hatten irgendein mobiles Kommunikationsgerät dabei. Es wurde fotografiert, per Notebook, Tablet oder Smartphone untereinander kommuniziert. Für die Referenten war das manchmal irritierend – alles schweigt und tippt –  ein Glück, dass nicht Weiterlesen…

Live-Blog – Podiumsdiskussion: Demokratische Öffentlichkeit im Netz – mit oder ohne Journalisten?

Teilnehmer der Podiumsdiskussion: Kai Biermann (Zeit.de) Christiane Eilders (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf) Alfons Pieper (“Wir in NRW”) Max Ruppert (TU Dortmund) David Schraven (WAZ Rechercheteam) [15:14 Uhr] – Die Moderatorin stellt die Teilnehmer ausführlich vor. [15:17 Uhr] – Nach der Einführung fängt Langer mit Schaven ein. Sie stellt die Frage, wie die Weiterlesen…

Live Blog – Podiumsdiskussion: Politische Mitbestimmung – top down oder bottom up?

Nach den Präsentationen von Daniel Reichert und Adrienne Fichter geht es weiter mit der Podiumsdiskussion. Teilnehmer der Podiumsdiskussion: Ingmar Hagemann (Campact) Christoph Bieber (Universität Duisburg, Politik-Digital) Bettina Hammer (Netzaktivistin) Tabea Rößner (MdB, Bündnis 90/Die Grünen) Thomas Zittel (Universität Frankfurt) [12:35 Uhr] – Frau Langer stellt die Teilnehmer vor, während Getränke eingeschenkt Weiterlesen…

Live Blog – Projektpräsentation: Adhocracy und politnetz.ch

Ab 11.30 Uhr stellt Adrienne Fichter, Community-Managerin des Startups politnetz.ch, die gleichnamige Platform vor, danach präsentiert Daniel Reichert, Gründungs- und Vorstandsmitglied des liquidDemocracy e.V., die Software Adhocracy. Zuvor begrüßen die Moderatorin Ulrike Langer, Medienstaatssekretär Marc Jan Eumann und Grimme-Direktor Uwe Kammann das Publikum.  Das Event kann auf Twitter unter #edemok verfolgt Weiterlesen…