Kiek dia dat ma an! Berliner Geschichte

Was sind Geisterbahnhöfe? Wo lebten und wirkten berühmte Berliner Persönlichkeiten? Und wie sah der Potsdamer Platz früher aus? Die berlinHistory App macht Berliner Geschichte auf digitale Art und Weise erfahrbar. Zahlreiche Bilder, Videos, Zeitungsartikel und Original-Tonaufnahmen führen die Nutzer*innen durch die unterschiedlichsten Epochen der Hauptstadt. Das Stichwort Partizipation wird bei Weiterlesen…

Marcus Engert vom Angebot vox.publica von detektor.fm Foto: Grimme-Institut / Arkadiusz Goniwiecha

Das Radio der Zukunft “social” machen

Dazu ruft das Internetradio “detektor.fm” einmal im Monat mit seiner interaktiven Sendung “vox:publica” auf. Hörer können über Themen abstimmen und mit der detektor.fm-App eigene Beiträge erstellen, die in die Radiosendungen integriert werden. Mit dieser Form der Partizipation, die über die Diskussion in Foren, Blogs oder sozialen Netzwerken und E-Mail-Verkehr hinausgeht, schufen Marcus Engert Weiterlesen…

Thomas Bigliel Foto: Grimme-Institut/Arkadiusz Goniwiecha

Die Debattenkultur ins Netz tragen

Information, Diskussion und Partizipation lauten die drei Anliegen des “Politnetz”. Die Webseite für Schweizer Politik stellt mit aktuell 20.000 registrierten Nutzern die größte und einflussreichste politische Plattform in der Schweiz dar. Nach der Nominierung in der Kategorie Information spricht Geschäftsführer Thomas Bigliel nun über die Entstehung, Ziele und Zukunftspläne seines Weiterlesen…

Albtraum Partizipation?

Mehr Demokratie, mehr Partizipation – das Mantra der neuen Beteiligungsmöglichkeiten im Internet. Aber nicht alle sehen das so, es gibt auch kritische Stimmen, die Partizipation, Transparenz und den „Kult des Amateurs im Netz“ eher skeptisch sehen: Ist mediale Beteiligung immer gut? Trägt mehr Partizipation zu einer Qualitätsverbesserung der Demokratie bei? Weiterlesen…

Partizipation und Qualität

Nach GuttenPlag, Arabischem Frühling und Occupy-Bewegung im letzten Jahr wird die Frage der bürgerschaftlichen Beteiligung im und über das Netz hierzulande gegenwärtig vor allem über die Wahlerfolge der Piratenpartei auf der öffentlichen Agenda gehalten. Online-Konsultationen und -Petitionen, Open-Data-Projekte, Bürgerhaushalte im Internet oder auch eigenständige Initiativen zur öffentlichen Kontrolle und größeren Weiterlesen…

Qualität beurteilen – aber wie?

Kann ein Tweet genauso gut sein, wie eine Website? Wie webspezifisch sind Videos im Internet? Wie kann man ihre Qualität beurteilen? Sind Apps wirklich Online-Angebote? Und wie viele davon sind publizistisch relevant? Können Nutzer über Soziale Netzwerke publizistische Inhalte transportieren? Und was, wenn die publizistische Leistung nicht von einer Person, Weiterlesen…