Tatatataaa!

Anfang des Jahres dachten wir, nichts könnte Beethoven verdrängen in seinem Jubeljahr. Nun gut, falsch gedacht, das Virus hat den 250. Geburtstag Beethovens völlig in den Hintergrund treten lassen. Konzerte wurden abgesagt, Ausstellungen sind derzeit nicht zugänglich. Wie gut, dass es das Internet gibt, wo sich einige Angebote dem großen Weiterlesen…

Screenshot "Krieg und Freitag"

Comic-Kunst mit Zeitgeist

Tobias Vogel ist mit “Krieg und Freitag” für den Grimme Online Award 2019 in der Kategorie Kultur und Unterhaltung nominiert. Auf Twitter, Facebook und Instagram veröffentlicht Tobias Vogel unter dem Pseudonym “Krieg und Freitag” regelmäßig Strichmännchen-Zeichnungen zu gesellschaftlichen, politischen oder auch persönlichen Themen.  Um gegen die Nazi-Ausschreitungen in Chemnitz 2018 Weiterlesen…

Mai Thi Nguyen-Kim jubelt im Publikum über ihren Preis für "maiLab". Foto: Georg Jorczyc/Grimme-Institut

Frauen vor!

Das Netz ein männlicher Ort? Ja, sicher sind es immer noch mehr männliche Wesen als weibliche, die im Vordergrund stehen. Und – so hat eine Studie der Malisa-Stiftung gerade gezeigt – Frauen, auch die jungen, präsentieren sich bei YouTube und Instagram mehrheitlich sehr klischeehaft. Sie schminken sich, dekorieren die Wohnung Weiterlesen…

#TraumberufSchäfer

Sven de Vries hat seinen Traumberuf gefunden: Wanderschäfer. Als Quereinsteiger – er arbeitete vorher in der IT-Branche – entschied sich de Vries für ein Leben abseits vom Schreibtisch. Nun ist sein Arbeitsplatz die schwäbische Alb, inklusive Stall, Wiesen und Schäferwagen. Mit Hilfe der Sozialen Medien, insbesondere über seinen Twitter-Account, berichtet Weiterlesen…

Mit Twitter Rassismus aufdecken

Die Terrorzelle NSU, gewaltgeladene HoGeSa-Ausschreitungen am Kölner Hauptbahnhof und regelmäßige Aufmärsche der neuen Wutbürger-Front Pegida – Deutschland hat ein rechtes Problem. Johannes Filous und Alexej Hock, die Gründer des Twitter-Projekts “Straßengezwitscher”, setzen genau an bei dieser Thematik an. Sie wollen durch eine Live-Berichterstattung über rechte Kundgebungen Fremdenfeindlichkeit aufdecken. Das Projekt Weiterlesen…

Ein viraler Fake und Medienkompetenz für Kinder

Die Nominierungen für den diesjährigen Grimme-Preis wurden bekannt gegeben! Erstmalig konnten auch reine Online-Produktionen zum Grimme-Preis eingereicht werden, bisher wurde diese Möglichkeit allerdings wenig wahrgenommen. Bemerkenswert ist aber die Entwicklung, dass Sender Serien immer häufiger komplett online in der Mediathek zur Verfügung stellen, bevor diese im Fernsehen ausgestrahlt werden, so Weiterlesen…

Jasna Strick vertritt den in der Kategorie Spezial nominierten Hashtag #aufschrei, neben ihr Richard Gutjahr

Die Welle schwappte unaufhaltsam los

Rainer Brüderle, Sexismusvorwürfe, Tausende von Tweets. Der Hashtag #aufschrei bündelte in kurzer Zeit zahllose Hinweise und Diskussionsbeiträge zum Thema Alltagssexismus. Aus dem Netz wanderte das Thema zurück in die etablierten Medien und in die Politik – eine Wirkung, die zuvor noch kein Hashtag in Deutschland hatte. Mitinitiatorin Jasna Strick über Weiterlesen…

Warum ein Hashtag? Warum #aufschrei?

Der Hashtag #aufschrei ist die wohl am meisten beachtete Nominierung zum Grimme Online Award 2013 – sie hat viel positive Resonanz bekommen, aber auch negative. Ganz wie der Hashtag selbst. In der publizistischen Bedeutung des Hashtags für die öffentliche Auseinandersetzung mit einem Thema von allgemeingesellschaftlicher Relevanz liegt auch die Begründung für Weiterlesen…