Mai 222019
 
Screenshot Website Republik

Screenshot Website Republik

Das Schweizer Online-Magazin Republik wird ganz besonders finanziert: durch die eigenen LeserInnen. Die dürfen nicht nur die Inhalte genießen, sondern sind auch die VerlegerInnen. Obwohl es das Magazin erst seit Anfang 2018 gibt, begeistert “Republik” mit bis zu drei Veröffentlichungen am Tag seine inzwischen fast 18 000 LeserInnen. Brisante Recherche und unterhaltsame Essays sind die Devise.

“Republik” ist für den Grimme Online Award 2019 in der Kategorie Information nominiert. Christof Moser, Chef-Redakteur von “Republik”, spricht im Interview über die Finanzierung, bisherige Erfolge und Ziele des Magazins.

Continue reading »

Mai 162016
 
Tuschezeichnung des "Urkonzepts" der Webseite. Foto: dekoder/Asya Maslova

Tuschezeichnung des “Urkonzepts” der Webseite. Foto: dekoder/Asya Maslova

Wir wissen wenig über die russische Gesellschaft oder Russland im Allgemeinen. Das Internetportal dekodernominiert für den Grimme Online Award 2016 in der Kategorie Information – möchte “Russland entschlüsseln”. Unabhängige russische Medien werden übersetzt und präsentiert. Damit diese auch verstanden werden, bietet das Portal ausführliche Verlinkungen zu kulturellen oder historischen Hintergründen und Erläuterungen von Begriffen. Dekoder stellt an sich selbst sowohl einen journalistischen, als auch einen wissenschaftlichen Anspruch, um ein differenziertes und korrektes Bild von Russland aufzuzeigen. Zu diesem Zweck erstellen Wissenschaftler verschiedener Universitäten eigens für diese Seite Artikel, die Hintergründe erklären. Das folgende Interview mit Martin Krohs, Gründer und Herausgeber von dekoder, ermöglicht einen Einblick in das Konzept und in die Philosophie dieses Projekts. Continue reading »