Screenshot Die Quellen Sprechen

Das klingende Archiv

Erzählen, was nicht erzählt werden kann: In der vom Bayerischen Rundfunk gemeinsam mit dem Institut für Zeitgeschichte realisierten Höredition “Die Quellen sprechen” sind Original-Dokumente zur Judenverfolgung durch die Nationalsozialisten zu hören. Die eindrücklichen Archivstücke werden ergänzt durch Interviews mit Zeitzeugen und Interviews zu den wissenschaftlichen Hintergründen. “Die Quellen Sprechen” ist Weiterlesen…

Gegen das Vergessen

“WDR AR 1933-1945″, ein gemeinsames Projekt des Westdeutschen Rundfunks und der Hochschule Düsseldorf, will Zeitzeugenberichte aus dem Zweiten Weltkrieg hautnah erfahrbar machen – auch rund 75 Jahre nach Kriegsende. Mittels Augmented Reality können nicht nur Schulkinder fünf Zeitzeuginnen bei ihren Berichten im eigenen Klassen- oder Wohnzimmer zuhören und erfahren auf Weiterlesen…

Screenshot: Eingangsszene der Dokumentation

Die Vergangenheit der Zeitzeuginnen aus Auschwitz spürbar miterleben

Die Virtual-Documentary “Inside Auschwitz – 360°” ist eine mit neuester Kameratechnik gedrehte Dokumentation, die sich der 360°-Optik bedient. Durch dieses Format wird dem Zuschauer ermöglicht, das größte Vernichtungslager der Nationalsozialisten auf eine neue Art und Weise zu betrachten. Die Erlebnisse von drei Zeitzeuginnen werden dabei auf besonders persönlicher Ebene erzählt. Weiterlesen…