Kunst digital vermitteln

Zur Ausstellung “Monet und die Geburt des Impressionismus” bietet das Städel Museum dem Besucher die Möglichkeit, bereits im Vorfeld des Museumbesuches Informationen zur Schau zu erhalten. Mit Hilfe des interaktiven Konzeptes wird allen Interessierten die Möglichkeit eröffnet, ihren digitalen Ausstellungsbesuch nach individuellen Vorlieben zu steuern und gestalten – zur Vorbereitung Weiterlesen…

Aus dem Gedächtnis verbannt

Peking im Jahre 1989: In der Nacht zum 4. Juni wurden Studentenproteste auf dem Platz des Himmlischen Friedens mit einem brutalen Militäreinsatz der chinesischen Armee beendet – tausende Menschen wurden in der Folge verletzt und hunderte getötet. In China ist ein Gedenken an das Ereignis und die Opfer verboten. Mit Weiterlesen…

Der Blick von ganz weit oben

Für die Mission “Blue Dot” befand sich der ESA-Astronaut Alexander Gerst von Mai bis November 2014 an Bord der Raumstation ISS. Im Rahmen dieser Mission führte er über 100 Experimente durch und durchlief eine Vielzahl an Wissenschaftsprogrammen. Darüber hinaus ermöglichten er und sein Team über die sozialen Medien einen einzigartigen Weiterlesen…

Wissenschaft digital erleben und verstehen

In der gegenwärtigen rasanten Medienwelt unterliegen komplexe Sachverhalte meist dem Korsett einer kurzen Informationsvermittlung und haben häufig nicht genug Raum zur Entfaltung. Das Wissenschaftsmagazin “Substanz” setzt hier an und möchte Inhalte anders präsentieren: Wissenschaftliche Themen detailliert und verständlich, aber dennoch präzise übermitteln – dies ist das Anliegen von “Substanz”. Wichtige Weiterlesen…

Erzählungen von Drogenabhängigkeit, fern jeglicher Stigmata

Die Biografie-Serie “Shore, Stein, Papier” auf dem YouTube-Channel “zqnce” gleicht einem Tagebuch. Der Ex-Junkie Sick erzählt über sein Leben, geprägt von Kriminalität, Gewalt und Drogenproblemen – unverblümt und ehrlich. Durch das unkonventionelle Setting in einer Küche und den authentischen Protagonisten wird eine enorme Glaubwürdigkeit der Darstellung erreicht. Das für den Weiterlesen…

Mit innovativen Wegen vom Marktgeschehen unabhängig werden

“Zugang zu Informationen für jeden Bürger” – dies ist das Anliegen des gemeinnützigen Recherchebüros “CORRECT!V”. Finanziert durch Spenden von Bürgern und Zuwendungen von Stiftungen, fließen Großteile des Budgets in die aufwändige und investigative Recherche. Die Berichterstattung der Non-Profit-Organisation thematisiert Bedrohungen und Herausforderungen für unsere Gesellschaft, aber auch Themen wie Umwelt, Weiterlesen…

Es droht ein Cyberkrieg

In einer digitalen und vernetzen Welt lassen sich Katastrophen mühelos innerhalb von Minuten per Computer herbeiführen. Die interaktive dokumentarische Webserie “netwars / out of CTRL” zeigt in fünf Episoden auf, wie virtuelle Angriffe plötzlich real werden. Basierend auf aktuellen Fakten wird der Nutzer direkt in das Geschehen eingebunden und weiß Weiterlesen…

Am Nordpol mit Rundumblick

Die ferne und raue Arktis in den eigenen vier Wänden oder mobil: Mit der ARTE Video-Dokumentation “Polar Sea 360°” wird dieses Erlebnis möglich. Der Einsatz von neuester Kameratechnik beamt den Zuschauer direkt an den Ort des Geschehens, er kann das Terrain selbst erkunden und erlebt so die Region und deren Wandel durch Weiterlesen…