Interviews Nominierte 2018

Mai 182018
 
Screenshot: Website "Übermedien"

Screenshot: Website “Übermedien”

Mit ihrem Webangebot “Übermedien” berichten Stefan Niggemeier und Boris Rosenkranz gemeinsam mit weiteren Autoren über Medien. Seit der Gründung vor zwei Jahren ist “Übermedien” eine zuverlässige Quelle für Medienkritik die sich an ein allgemeines Publikum richtet.

“Übermedien” ist für den Grimme Online Award 2018 in der Kategorie Information nominiert. Mitbegründer Boris Rosenkranz spricht im Interview über die Ziele, Besonderheit und Finanzierung von “Übermedien” und erklärt, was für einen Journalismus er sich wünscht.

Continue reading »

Mai 172018
 
Portrait von Raul Krauthausen; Foto: Andi Weiland

Portrait von Raul Krauthausen; Foto: Andi Weiland

Das Internet, insbesondere die sozialen Medien und sein Blog, ist für den Aktivisten Raul Krauthausen der Ort, um eine Öffentlichkeit für das Thema Inklusion zu schaffen. Er ist stets im Dialog und übermittelt mit Projekten wie “re:sponsive” oder “Blickwechsel”  diese Themen auch an andere Personenkreise. Darüber hinaus realisiert er gemeinsam mit dem von ihm gegründeten Verein “Sozialhelden” unter anderem Webangebote zum Thema Menschen mit Behinderung.

Für diese Aktivität auf allen Kanälen ist Raul Krauthausen für den Grimme Online Award 2018 in der Kategorie Spezial nominiert. Im Interview erklärt er, was für eine Rolle das Internet beim Thema Inklusion spielt, welche Projekte für ihn am prägendsten waren und seinen Standpunkt zu Hate Speech.

Continue reading »

Mai 162018
 
Screenshot: Website "RiffReporter"

Screenshot: Website “RiffReporter”

Ausführliche und fundierte Wissenschafts- und Bildungsartikel von freien Journalisten mit großer Expertise über Ornithologie bis hin zur Astronomie. Das finden Leserinnen und Leser im Webjournal der “RiffReporter”, gegründet von Tanja Krämer und Christian Schwägerl. Das besondere hierbei: Die “RiffReporter” sind eine eingetragene Genossenschaft, das heißt, jeder Genosse und jede Genossin hat Mitspracherecht. Zudem geht ein großer Teil der Einnahmen von der Leserschaft und Unterstützerinnen und Unterstützern an die Autorinnen und Autoren.

“RiffReporter – die Genossenschaft für freien Journalismus eG” ist für den Grimme Online Award 2018 in der Kategorie Wissen und Bildung nominiert. Mitbegründerin Tanja Krämer redet im Interview über die Ziele, Baustellen und “Korallen” der “RiffReporter”.

Continue reading »

Mai 152018
 
Screenshot von "Deutschland3000"

Screenshot von “Deutschland3000″

Politik ist langweilig, Jugendliche interessieren sich überhaupt nicht dafür … oder? Wie das funk-Format “Deutschland3000″ zeigt, findet die Jugend politische Themen durchaus spannend – wenn sie ihr entsprechend vermittelt wird.

“Deutschland3000″, nominiert für den Grimme Online Award 2018 in der Kategorie Information, regt jüngere Leute an, sich mit gesellschaftlichen Themen zu befassen und sie zu diskutieren. Wie der Austausch über Facebook klappt berichtet Moderatorin Eva Schulz im Interview.

Continue reading »

Mai 142018
 
Screenshot: "Ein deutsches Dorf"

Screenshot: “Ein deutsches Dorf”

16 Nachwuchsjournalisten und -journalistinnen, 1200 Einwohner, ein deutsches Dorf namens Werpeloh. Zwei Wochen haben sich die Schülerinnen und Schüler des 37. Abschlussjahrgangs der Henri-Nannen-Schule in der Nähe dieses Dorfes einquartiert, um das Leben dort hautnah mitzuerleben und multimedial zu dokumentieren. Aus den Eindrücken entstanden dann Geschichten über Gülle-Influencer, die Jugend im Dorf oder das Schützenfest.

“Ein deutsches Dorf” ist in der Kategorie Kultur und Unterhaltung für den Grimme Online Award 2018 nominiert. Lisa McMinn, Absolventin der Henri-Nannen-Schule und Teilnehmerin dieses Projektes erzählt im Interview über die Hintergründe des Projektes, die Hindernisse, die zu überwinden waren und ihre neu entdecke Liebe für Dörfer.

Continue reading »

Mai 112018
 
Screenshot von "Bohemian Browser Ballett"

Screenshot von “Bohemian Browser Ballett”

Satire vom Feinsten – das macht das Facebook-Angebot “Bohemian Browser Ballett” von funk. Regelmäßig werden auf der Seite Memes, Grafiken und Videos veröffentlicht,  insbesondere zu Themen, die junge Erwachsene betreffen, bewegen und amüsieren. Influencer, Politiker, neue Trends… nichts ist sicher und wird von den AutorInnen von “Bohemian Browser Ballett” mit Humor kritisiert und diskutiert.

Das Format ist in der Kategorie Kultur und Unterhaltung für den Grimme Online Award 2018 nominiert. Im Interview gibt uns Christian Brandes, einer der Produzenten, einen Einblick in die Entstehung der Beiträge und Videos.

Continue reading »

Mai 092018
 
Screenshot von "Die Anachronistin"

Screenshot von “Die Anachronistin”

Die Anachronistin” ist ein packendes Blog über den Widerstandskämpfer Theo Hespers. Seit Jahren erforscht Nora Hespers das Leben ihres Großvaters, der 1943 von Nationalsozialisten ermordet wurde. Anhand von Erzählungen und Originaldokumenten verfolgt sie diese berührende Familiengeschichte.

Das Blog ist in der Kategorie Wissen und Bildung für den Grimme Online Award 2018 nominiert. Wie es dazu kam, dass Nora Hespers sich entschied diese persönliche Geschichte zu veröffentlichen, verrät sie im Interview.

Continue reading »

Mai 082018
 
Screenshot: Website Crowdspondent

Screenshot: Website “Crowdspondent”

Lisa Altmeier und Steffi Fetz starteten 2013 mit einer Reise nach Brasilien zum Thema Veränderungen vor der Fußball-WM ihr Projekt “Crowdspondent”. Daraus hat sich ein ganz besonderes Journalismuskonzept gebildet: Die Crowd sorgt für Rechercheideen und Finanzierung. Lisa und Steffi begeben sich dann in die große weite Welt, wie zum Beispiel Japan oder Griechenland und beantworten die Fragen der Leser mithilfe von Videoreportagen und Blogbeiträgen.

“Crowdspondent” ist in der Kategorie Information für den Grimme Online Award 2018 nominiert. Im Interview redet Lisa Altmeier über die Gründung von “Crowdspondent“, wieso sie und Steffi sich miteinander auf den langen Reisen nicht auf die Nerven gehen und nächste Reiseziele.

Continue reading »

Mai 072018
 
Screenshot von "Das Geheimnis des Groove"

Screenshot von “Das Geheimnis des Groove”

Was macht Musik eigentlich mit uns? Kann Musik vielleicht viel mehr, als uns nur unterhalten? Das Multimedia-Projekt “Das Geheimnis des Groove” von GEO beschäftigt sich mit genau solchen Fragen. Musiker und Wissenschaftler kommen zusammen und erforschen, was mit unserem Körper passiert, wenn wir einen guten Rhythmus hören.

Das Projekt ist in der Kategorie Wissen und Bildung für den Grimme Online Award 2018 nominiert. Autor Rüdiger Braun erzählt im Interview von der Bedeutung von Musik in der Therapie und seinen Erfahrungen, die er bei der Entstehung des Projekts machte.

 

Continue reading »

Mai 042018
 
Screenshot "Halbe Katoffl"

Screenshot “Halbe Katoffl”

Die halben Kartoffeln: Das sind Deutsche, die nicht-deutsche Wurzeln haben. Im  “Halbe Katoffl Podcast” schildern sie ihre persönlichen Geschichten und sprechen über die Erfahrungen, die sie mit dem Leben zwischen zwei Kulturen gemacht haben.  Diese sind meist bereichernd, nur selten fühlen sich die Gesprächspartner eingeschränkt. Natürlich geht es in dem Gesprächspodcast auch um Stereotype, Ausgrenzung und Fragen der Integration – politisch will er aber nicht sein. Vielmehr geht es um humorvolle Anekdoten aus dem Leben.

Der “Halbe Katoffl Podcast” ist in der Kategorie Kultur und Unterhaltung für den Grimme Online Award 2018 nominiert. Der Gründer und Moderator des Podcasts Frank Joung ist Journalist aus Berlin und spricht im Interview über seine koreanischen Wurzeln, Vorurteile und die Wichtigkeit von guten Gesprächen.

 

Continue reading »