Okt 272017
 
Grußwort per Videobotschaft von Armin Laschet, Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen. Foto: Grimme-Institut/Anne Kerubo Samba

Grußwort per Videobotschaft von Armin Laschet, Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen. Foto: Grimme-Institut/Anne Kerubo Samba

“Wir haben bei der Bundestagswahl soziale Medien erlebt, in einer Weise, wie vielleicht noch nie zuvor. Sie haben Informationen vermittelt, aber sie sind auch genutzt worden von Populisten für Ressentiments, für Fake News, für Hass”, sagte Armin Laschet, Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen in seinem Videogrußwort zur Eröffnung des Social Community Day. “Dabei”, so fuhr er fort, “bieten diese Medien eigentlich hervorragende Möglichkeiten für die demokratische Kultur.” Um eine ganze Reihe dieser Möglichkeiten kennenzulernen, sind am 18. Oktober rund 150 Teilnehmer auf Einladung des Grimme-Instituts ins Kölner KOMED gekommen.

“Wir machen es uns zu leicht, wenn wir die Verantwortung für unsere Demokratie, für den Zustand unserer Gesellschaft ausschließlich der Politik oder staatlichen Instanzen zuschreiben”, so die Direktorin des Grimme-Instituts, Frauke Gerlach, in ihrer Begrüßung. “Wir müssen uns informieren und dort einmischen, wo es geht. Unsere Gäste werden uns heute hervorragende Beispiele dafür vorstellen, wie wir dies tun können.” Continue reading »

Mai 292017
 
Screenshot: Die Website von „Ihre Wahl – der WDR-Kandidatenchecks. Die User können selbständig ihre Kandidaten anhand verschiedener Kategorien suchen

Screenshot: Die Website “Ihre Wahl – der WDR-Kandidatencheck”. Die User können ihre Kandidaten anhand verschiedener Kategorien suchen

Wie lassen sich politische Bildung und Wissensvermittlung im digitalen Zeitalter gestalten? Eine Antwort auf diese Frage ist das Webprojekt “Ihre Wahl – der WDR-Kandidatencheck” des WDR, das sich zur Aufgabe gemacht hat, alle Kandidaten der Landtagswahl in NRW in standardisierten Video-Interviews vorzustellen. Für die Kandidaten bedeutet das: dieselben Fragen für alle und genau vier Minuten Zeit, um ihre politischen Ansichten und Ziele digital zu vertreten.  Das Ziel: Allen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zu geben, sich selbständig und eigenverantwortlich über politische Themen und eine Vielzahl von antretenden Kandidaten zu informieren. Ein Stück Politik im digitalen Zeitalter also, das in der Kategorie “Information” für den Grimme Online Award 2017 nominiert ist. Continue reading »