Dez 072017
 
Screenshot: "Dollase vs. Mensa"

Screenshot: “Dollase vs. Mensa”

Jürgen Dollase ist ein Urgestein der Gastro-Kritik. Und er schreibt für die altehrwürdige FAZ. Ausgerechnet er wagt sich in Deutschlands Mensen und testet sich im Video durch die Tagesgerichte. In “Dollase vs. Mensa” sieht man ihn manchmal mit langen Zähnen kauen, aber durchaus auch mit Appetit essen. Er findet auch Lob für die Köche in den Großküchen, die dicht an den natürlichen Zutaten bleiben und es schaffen, trotz Massenproduktion Garpunkt und Würze auf den Punkt zu treffen. Dollases Spezialität: Er beschreibt sehr genau, was er gerade isst, wie Geschmack und Konsistenz sind – der Zuschauer braucht das Gericht gar nicht selbst gegessen zu haben.

Dollase kritisiert aber nicht nur die jeweiligen Gerichte, sondern denkt auch über die Qualität der Lebensmittel nach. Er erklärt, wie sich eine Verbesserung der Mahlzeiten auch mit einfachen Mitteln durchführen ließe und verliert dabei den Preis und die Produktionsbedingungen nicht aus den Augen. So wird der Mensatest in Video und Text letztlich zum Anlass für einen umfassenden Kurs in Geschmack und Lebensmittelqualität. Das können nicht nur Studenten gut gebrauchen. Einziges Manko: Die letzte Folge gab es im August. Wir hoffen, es geht weiter.

Oft würde die Nominierungskommission gerne noch fünf oder zehn Angebote mehr nominieren, es gibt die Lieblinge des Teams oder einzelner Mitglieder der Nominierungskommission oder Angebote, die nicht so recht in den Preisrahmen passen. Einen Teil dieser Angebote, die es 2017 nicht ganz geschafft haben, dokumentieren wir in unserem Adventskalender. Eine völlig subjektive Auswahl die kein Urteil durch die Nominierungskommission oder Jury beinhaltet und auch keinem Urteil der Folgejahre vorgreift.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)