Türchen 6: Ab in den Wald!

Veröffentlicht von Vera Lisakowski am

Screenshot des VR-Angebotes "Expedition Wilde Welten".
Screenshot des VR-Angebotes "Expedition Wilde Welten".
Screenshot des VR-Angebotes “Expedition Wilde Welten”.

Wie viel Leben steckt in einem toten Baum? Selbst wer viel im Wald unterwegs ist, bekommt das nicht zu sehen. Die Virtual-Reality-Anwendung “Expedition Wilde Welten” von der Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg ermöglicht diesen Einblick.

Die beiden Ranger Christina und Klaus nehmen Kinder und Jugendliche mit in den Wald, auf die Wiese oder ins Moor. In einem 360°-Panoramabild kann die Umgebung sowohl mit VR-Technik als auch auf dem Computerbildschirm erkundet werden. Fauna und Flora werden ausführlich erklärt, man kann zwischen Tag und Nacht wechseln und wer sich richtig umschaut, entdeckt auch schon mal einen Ranger auf dem Baum sitzen.

Das informative Angebot macht Lust auf mehr Waldspaziergänge – und schafft die richtige Wissensgrundlage, um beim nächsten Mal mehr zu sehen.

Oft würde die Nominierungskommission gerne noch fünf oder zehn Angebote mehr nominieren, es gibt die Lieblinge des Teams oder einzelner Mitglieder der Nominierungskommission oder Angebote, die nicht so recht in den Preisrahmen passen. Einen Teil dieser Angebote, die es 2020 nicht ganz geschafft haben, dokumentieren wir in unserem Adventskalender. Eine völlig subjektive Auswahl, die kein Urteil durch die Nominierungskommission oder Jury beinhaltet und auch keinem Urteil der Folgejahre vorgreift.


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte lösen Sie folgende Sicherheitsfrage. *