Feb 212019
 
Grimme-Institut: Ausflug Zeche August

Mitarbeiter-Ausflug des Grimme-Instituts zur Zeche Auguste-Victoria 2015, Foto: Grimme-Institut

Der Ausstieg aus dem Steinkohlebergbau zum Ende des vergangenen Jahres war nur das Ende einer sehr langen Entwicklung. So wurde zum Beispiel die Zeche Auguste Victoria in Marl – die Stadt, in der das Grimme-Institut sitzt – bereits Ende 2015 geschlossen. Wir waren dort sogar vorher noch auf einem Betriebsausflug. Ein sehr beeindruckendes Erlebnis, zu sehen, wie Kohle gefördert wird, was für eine harte Arbeit unter extremen Bedingungen das auch heute noch ist.

Für diejenigen, die nicht so dicht dran sind, oder noch mehr wissen möchten, gibt es zum Ende des Steinkohlebergbaus zahlreiche Angebote im Netz – die sich auch in unseren Vorschlägen um Grimme Online Award 2019 finden.

Continue reading »

Dez 192018
 
Lea Püchel von der Universität zu Köln referiert ihre Forschungsergebnisse zu digitalen Präsentationsformen. Foto: Daniel Kunkel

Lea Püchel von der Universität zu Köln referiert ihre Forschungsergebnisse zu digitalen Präsentationsformen. Foto: Daniel Kunkel

Neue journalistische Darstellungsformen in der digitalen Welt

Als eine Grundlage für ihre Forschung zu Auswirkungen von Journalismus auf die politische Willensbildung und auf die Zahlungsbereitschaft der Nutzer sieht Lea Püchel, Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Medien- und Technologiemanagement an der Universität zu Köln, die Kategorisierung von Darstellungsformen im Web. Continue reading »

Jun 122018
 
Screenshot: Website "Eine Kirche wird zu Moschee"

Screenshot: Website “Eine Kirche wird zu Moschee”

Erstmals in Deutschland wird eine Kirche zu einer Moschee umgewidmet. Mit seiner Pageflow-Reportage “Eine Kirche wird zur Moschee” dokumentiert Özgür Uludag diese Verwandlung für “evangelisch.de” und hinterlässt somit auch ein besonderes Denkmal für die evangelische Gemeinde.

“Eine Kirche wird zur Moschee” ist für den Grimme Online Award 2018 in der Kategorie Kultur und Unterhaltung nominiert. Özgür Uludag erzählt im Interview, welche Motivation hinter diesem Projekt steht und welchen Hindernissen er begegnete.

Continue reading »

Mai 072018
 
Screenshot von "Das Geheimnis des Groove"

Screenshot von “Das Geheimnis des Groove”

Was macht Musik eigentlich mit uns? Kann Musik vielleicht viel mehr, als uns nur unterhalten? Das Multimedia-Projekt “Das Geheimnis des Groove” von GEO beschäftigt sich mit genau solchen Fragen. Musiker und Wissenschaftler kommen zusammen und erforschen, was mit unserem Körper passiert, wenn wir einen guten Rhythmus hören.

Das Projekt ist in der Kategorie Wissen und Bildung für den Grimme Online Award 2018 nominiert. Autor Rüdiger Braun erzählt im Interview von der Bedeutung von Musik in der Therapie und seinen Erfahrungen, die er bei der Entstehung des Projekts machte.

 

Continue reading »

Mai 252015
 
Screenshot "Onkel Willi"

Screenshot “Onkel Willi”

Lebenskünstler, Philosoph und Querkopf: Das Portrait von “Onkel Willi” alias Klaus Reinhardt ist so facettenreich wie sein Leben selbst. Als Aussteiger und Straßenmusiker im Ruhestand gilt er als inoffizieller Ehrenbürger Münsters. Die für den Grimme Online Award in der Kategorie Kultur und Unterhaltung nominierte Pageflow-Reportage “Onkel Willi” ist ein multimedialer Nachlass und gewährt tiefe Einblicke in das Leben Klaus Reinhardts, der über Leben und Tod philosophiert. Im Interview spricht Verena Egbringhoff, stellv. Leiterin der Programmgruppe Aktuelles Fernsehen des WDR, über die dokumentarische Begleitung des Stadtmusikantens auf der letzten Etappe seines Lebens.

Continue reading »

Mrz 092015
 
Screenshot des Multimedia-Specials "Der Zaun" der Süddeutschen Zeitung.

Das Multimedia-Special “Der Zaun” der Süddeutschen Zeitung.

Eine der großen sozialpolitischen Herausforderungen unserer Zeit ist der Umgang mit Menschen, die in immer größerer Zahl aus anderen Ländern kommen und bei uns Zuflucht suchen. Auch beim Grimme Online Award ist dieses Thema präsent. Schon in der Vergangenheit hat es überzeugende Beispiele gegeben für andere Perspektiven und Zugänge, die in der herkömmlichen Berichterstattung weniger Präsenz finden. Dies allerdings mit einem Schwerpunkt auf Migration, weniger auf der aktuellen Flüchtlingsproblematik.  Continue reading »

Jun 102014
 
Screenshot "Pop auf'm Dorf"

Screenshot “Pop auf’m Dorf”

Eintauchen in die Welt eines Festivals, ohne selbst dagewesen zu sein. Die Multimedia-Reportage “Pop auf’m Dorf” lässt den Zuschauer in die intime Atmosphäre des “Haldern Pop Festivals” eintauchen. Mit einem neuen Reportage-Tool ist es dem WDR gelungen, Audios, Videos, Fotos und Texte miteinander verschmelzen zu lassen. Thema und Format harmonieren hier perfekt zusammen. Stefan Domke, Mitentwickler der”Pageflow-Reportagen”, berichtet, wie die neue Darstellungsform zum WDR kam.

Continue reading »